Die Sprache der Mimik - mit dem Konzept Mimikresonanz®

In Österreich besitzen 96 Prozent aller Menschen – vom Baby bis zum Greis – ein Smartphone. Wir nutzen diese Technologie mittlerweile schon mehr als 3 Stunden täglich – und schauen dabei auf den “schwarzen Spiegel”.  Wir profitieren von den vielen Vorteilen der voranschreitenden Digitalisierung, andererseits hat diese Entwicklung drastische Folgen auf unsere Fähigkeit, die Emotionen anderer Menschen richtig einzuschätzen – die durchschnittliche Emotionserkennungsfähigkeit liegt aktuell bei 62,7 Prozent. Das heißt, wir interpretieren beinahe jeden zweiten Gesichtsausdruck falsch oder übersehen ihn sogar. Das hat natürlich große Auswirkungen auf unsere Kommunikation, unser soziales Agieren und unsere Empathiefähigkeit.

Mit der Mimikresonanz-Methode lernen Sie wissenschaftlich fundiert und didaktisch ausgefeilt die Fähigkeiten wieder, die Sie schon als Kind gekonnt hatten und im Laufe des Erwachsenwerdens ein Stück verlernt haben. Ziel ist es, emotionale Signale Ihres Gegenübers bewusst wahrzunehmen, richtig zu interpretieren und angemessen damit umzugehen. Dafür nutzen wir vorrangig die Signale der Mimik, aber auch die Körpersprache, Stimme und den Sprechstil. Es geht stets darum, den Menschen als Ganzes zu betrachten.

Mit Mimikresonanz steigern Sie nachweislich und messbar Ihre Emotions­erken­nungs­fähigkeit. Viele Studien sprechen dazu eine eindeutige Sprache. Es gibt viele Anwendungsbereiche, ob in Partnerschaft und Familie, im Verkauf, in der Führung, im Recruiting, im Service, im Gesundheitswesen, im Coaching und Therapie.

Nutzen Sie die Kompetenz der Zukunft – Ihre emotionale Intelligenz!

Testen Sie Ihre Fähigkeit, Gefühle in Gesichtern zu erkennen.

Viel Spaß und viel Erfolg. Sie erhalten Ihre Auswertung innerhalb der nächsten Tage.

Die Mimikresonanz® Seminare

Das Gesicht ist die Bühne unserer Emotionen. Kein anderer Körperteil kann so rasch und deutlich zeigen, wie wir uns fühlen. Gerade wenn wir gestresst sind, werden wir zeitweise blind für die Gefühle anderer. Wir erkennen nicht mehr genau, wie sich unser Gegenüber fühlt. 

In welchen Situationen ist es wichtig, die Emotionen unserer GesprächspartnerInnen richtig einzuschätzen? Immer dann, wenn es darum geht, gute Beziehungen aufzubauen, erfolgreiche Gespräche zu führen, wirkungsvoll zu präsentieren, gekonnt zu verhandeln und erfolgreich zu verkaufen.

Das Yin und Yang der Mimik

Das Mimikresonanz®​ Kompetenz Modell

Das Mimikresonanz®-Konzept wurde im Jahr 2011 von Dirk W. Eilert, aufbauend auf den neuesten Forschungs­ergebnissen aus Psychologie und Verhaltensforschung, entwickelt. Es wird ständig an den aktuellen Stand der Wissenschaft angepasst.

Verlassen Sie sich noch auf Worte oder lesen Sie schon Nonverbal?

Mit Mimikresonanz® trainieren Sie Ihre Fähigkeit, die Emotionen anderer Menschen treffsicher zu erkennen, richtig zu interpretieren und angemessen mit ihnen umzugehen. Sie steigern damit Ihre Empathie, Ihre Menschenkenntnis und die eigene Wirkungskompetenz. 

Diese sind die wichtigsten drei Schlüsselkompetenzen der Emotionalen Intelligenz (siehe Abbildung). Zukunftsforscher sind sich darin einig, dass die emotionale Intelligenz essentiell für die zwischenmenschliche Kommunikation sowie für erfüllende Beziehungen ist.

Mimikresonanz® - Zertifiziert in Empathie

Was haben Sie davon, wenn Ihr Gegenüber dieses Qualitätssiegel hat?

Empathie ist in unserer heutigen Zeit eine Fähigkeit, die immer stärker verkümmert, u.a. bedingt durch den sehr hohen Medienkonsum.

Bei Erwachsenen liegen die Emotionserkennungsraten im Durchschnitt nur bei 50 bis 60 %. Dies ist ein sehr ernüchterndes Ergebnis. Viele überschätzen ihre eigenen empathischen Fähigkeiten.

Eine Vielzahl an Studien hat gezeigt: Die Emotionen unserer Gesprächspartner und Gesprächspartnerinnen richtig zu erkennen und angemessen damit umzugehen ist die Schlüsselfähigkeit für eine zufriedenstellende und bedürfnisorientierte Kommunikation.

Menschen, die das Mimikresonanz®-Qualitätssiegel im Rahmen einer Prüfung erworben haben, haben nachgewiesen, dass sie über eine besonders hohe Emotionserkennungsfähigkeit verfügen.

Dies wirkt sich positiv in allen Berufsfeldern aus, in denen die Kommunikation eine wichtige Rolle spielt.

Wer darf das Mimikresonanz-Qualitätssiegel tragen?

In einem 4tägigen Training (Mimikresonanz®-Basic und Professional) und einer anschließenden schriftlichen und praktischen Prüfung können Sie nachweisen, dass Sie die Emotionen Ihrer GesprächspartnerInnen präzise erkennen und angemessen damit umgehen können.

Die ZertifikatsinhaberInnen haben zusätzlich in einem evaluierten Test (READ-Test) gezeigt, dass sie die Emotionen ihrer GesprächspartnerInnen zu mehr als 80 Prozent richtig erkennen. Firmen, die dieses Siegel tragen, weisen einmal jährlich nach, dass mindestens 80 Prozent der MitarbeiterInnen die Prüfung bestanden haben.

Hier finden Sie Antworten auf Fragen, die uns rund um das Thema Mimikresonanz gerne gestellt werden

Ich sehe die Mimik eines Menschen doch. Warum brauche ich dafür ein Seminar?

In den Seminaren geht es um sehr schnelle und feine Bewegungen im Gesicht, die sogenannten Mikroexpressionen und subtilen Ausdrücke.
Diese treten auf, wenn jemand ein Gefühl verbergen möchte oder sich dessen noch nicht bewusst ist. Wissenschaftliche Studien haben gezeigt,  dass die meisten Menschen diese Art von Gesichtsausdrücken übersehen. Im Mimikresonanz-Seminar lernen Sie diese Bewegungen zu erkennen.

F A Qs

Was habe ich davon, wenn ich Emotionen erkenne, die mein Gegenüber nicht zeigen möchte?

Gefühle sind Hinweisschilder auf die Bedürfnisse eines Menschen. Doch nicht immer drücken wir unsere Wünsche offen aus, manchmal verschweigen wir sie, beispielsweise aus Angst oder weil sie uns in dem Moment noch nicht bewusst sind. Wenn Sie Ihre Fähigkeit gestärkt haben, auch kleine emotionale Signale richtig zu erkennen, können Sie noch empathischer auf Ihr Gegenüber eingehen. Dies ist die Grundlage für beruflichen Erfolg und auch für eine glückliche Partnerschaft, sowie den Zusammenhalt in Teams und Familien.

Was mache ich mit dem Können?

Ein entscheidender Bestandteil der Mimikresonanz-Seminare ist das Trainieren der Resonanzfähigkeit, also der Fähigkeit Gefühle nicht nur richtig zu erkennen, sondern auch angemessen damit umzugehen. Es geht also um die Frage: Ich erkenne ein Gefühl und was mache ich dann?

Es gibt sehr gute Bücher über Mimikresonanz und es besteht die Möglichkeit online zu trainieren. Wozu brauche ich dann noch ein Seminar?

Denken Sie bitte einmal kurz daran zurück, wie Sie das Autofahren gelernt haben. Hätten Sie diese Fähigkeit so sicher erlernt, wenn Sie darüber ein Buch gelesen und sich Filme dazu angeschaut hätten? Wahrscheinlich nicht. Die Bücher und die Online-Trainings stellen eine optimale Ergänzung dar, Handlungskompetenz erwerben Sie aber nur in einem Präsenztraining.

Warum gehören die Online-Trainings zum Seminar?

Um lesen zu lernen, haben wir in der Schule das Alphabet an die Hand bekommen. Wir übten, dass eine bestimmte Buchstabenfolge ein entsprechendes Wort ergibt. Das trainierten wir in der Schule intensiv durch unzählige Wiederholungen. Hätten wir dies nicht getan, könnten wir heute nicht in diesen Geschwindigkeiten Wörter erkennen. Wir lesen nicht mehr, wir erfassen mit einem Blick das Wort oder ganze Wörtergruppen. So ähnlich funktioniert es mit der Wahrnehmung von Mikroexpressionen und subtilen Ausdrücken. Durch das auf die Seminare folgende Online-Training automatisieren Sie Ihre Fähigkeit, Emotionen zu erkennen.

Verlieren die Online-Trainings ihre Gültigkeit?

Nein, Sie behalten Ihren Zugang zu den Online-Trainings ein Leben lang. Dies ist für uns ein wichtiger Baustein, weil so die Nachhaltigkeit der gelernten Inhalte sichergestellt ist.

Menü schließen

Newsletteranmeldung