Wohltat für überanstrengte Augen und Ohren

Ein herzliches Hallo,

was glauben Sie, wie viele Stunden am Tag starren Ihre Augen konzentriert auf Papier, Bildschirm, Präsentationen oder in Gesprächen auf Ihr Gegenüber?
Ihre Augen sind Hochleistungs-Organe – und auch Ihre Ohren sind ständig Geräuschen ausgesetzt. Die Augen können Sie schließen, um so Informationen zu reduzieren. Unsere Ohren können wir nicht ganz so einfach verschließen. Heute finden Sie ein paar Tipps, um überanstrengte Augen und Ohren zu entspannen und wieder fit zu machen.

“Wenn die Uhren so schnell zu laufen scheinen, dass die Konturen der Zeiger verschwimmen, ist es an der Zeit, zu entstressen.”
(Christa Schyboll)

Die Statue des Michelangelo
Eines Tages wurde Michelangelo von einer reichen Familie beauftragt, eine Statue von außergewöhnlicher Schönheit zu erstellen.
Er suchte daraufhin nach einem geeigneten Marmorblock. Nach einer ganzen Weile fand er in einer Seitenstraße einen fast vollkommen von Unkraut überwucherten Block, der dort vergessen worden war. Diesen Marmorblock ließ Michelangelo von seinen Arbeitern in sein Atelier bringen.
Dann begann er damit, die Statue des David aus dem Stein zu hauen. Dafür brauchte er zwei ganze Jahre. Und zwei weitere Jahre dauerte es, bis er die Statue durch Schleifen und Polieren fertig stellte.
Als die Statue feierlich enthüllt wurde, waren viele Menschen gekommen, um die unvergleichliche Schönheit des David zu bewundern. Man fragte Michelangelo, wie es ihm denn möglich gewesen war, eine so wunderschöne Statue zu erschaffen.
Der Bildhauer sprach: „Der David war immer schon da gewesen. Ich musste lediglich den überflüssigen Marmor um ihn herum entfernen.“
(Verfasser unbekannt)

Augenbrauen-Massage: Wenn wir uns konzentrieren oder Kopfschmerzen haben, ziehen wir die Augenbrauen nach unten und zusammen.
Nehmen Sie die Augenbrauen zwischen Daumen und Zeigefinger und massieren Sie sie von außen nach innen – und wieder zurück.
Achtung: Diese Übung kann etwas schmerzhaft sein. Sie lockert die kleinen Muskeln und Faszien rund um die Augenpartie, macht müde Augen klar und schnell wieder munter.

Augenbrauen-farbig

Augen palmieren: Setzen Sie sich aufrecht vor einen Tisch. Atmen Sie 2-3 mal ruhig durch. Reiben Sie Ihre Handflächen aneinander bis diese schön warm sind. Stützen Sie die Ellenbogen auf dem Tisch ab, wölben Sie Ihre Hände und legen Sie diese über Ihre Augen, sodass kein Licht mehr an die Augen herankommt (sie bilden eine kleine Höhle für Ihre Augen). Wenn Sie möchten, schließen Sie die Augen und genießen den Unterschied zu Licht, Kontrasten und Farben. Die Wärme unterstützt dabei das Entspannen der Augenmuskulatur. Entspannen Sie mindestens 1 Minute in dieser Position. Atmen Sie ruhig und entspannt weiter.
Für das Entspannen der Ohren machen Sie dasselbe – legen Sie Ihre erwärmten und gewölbten Hände über Ihre Ohren und genießen die Ruhe und das Reduzieren / Ausbleiben von Geräuschen. Stellen Sie sich vielleicht zusätzlich noch Ihren Lieblingsplatz vor.

Palmieren_farbig

Ohrenmassage – Denkmütze: Ziehen Sie Ihre Ohren mit Daumen und Zeigefinger sanft nach hinten und falten und streichen Sie sie aus. Beginnen Sie ganz oben und gleiten Sie mit sanfter Massage abwärts, am Ohrrand hinunter bis zum Ohrläppchen. Wiederholen Sie diese Übung mindestens dreimal. Diese Übung, auch „Denkmütze” genannt, verbessert die Zusammenarbeit und die Koordination beider Gehirnhälften, löst Nackenverspannungen und verbessert die Beweglichkeit der Halswirbelsäule. Sie erhöht das Hörvermögen, das Kurzzeitgedächtnis und Fertigkeiten des abstrakten Denkens.

Denkmütze

Diesen Beitrag teilen

Menü schließen

Newsletteranmeldung

Schön, dass Sie sich für unseren Blog / unseren Newsletter anmelden. 

Sie erhalten einige Male pro Jahr Wissenswertes rund um das Kommunizieren mit Menschen. – im Beruf und im Privatleben..